Hypnose2017-11-16T20:14:18+00:00

Hypnose – Unterstützung für die Veränderungsarbeit und den Umgang mit Ängsten und Phobien.

Hypnose

Was genau ist eigentlich Hypnose?

Bevor ich mich intensiv mit dem Thema Hypnose beschäftigt habe, hatte ich eine ganz eigene Vorstellung darüber. So wie vermutlich sehr viele Menschen. Ich dachte nämlich an die Showhypnose bei der man offensichtlich manipuliert wird, dass man nichts mehr um sich herum wahrnimmt und tief und fest schläft! Irgendwie ein Zustand des ausgeliefert seins. Das ist jedoch überhaupt nicht der Fall. Es ist ein bewusst herbeigeführter Zustand angenehmer und sehr tiefer Entspannung.

Was passiert während der Hypnose?

Der Klient konzentriert sich auf die Stimme des Hypnotiseurs, nimmt aber alles um sich herum wahr. Es ist eine besondere Form der Kommunikation und geht einher mit einem veränderten Bewusstseinszustand. Das Ziel ist dabei, in der Veränderungsarbeit, dem Abstellen unerwünschten Verhaltens (z.B.Rauchen) oder einer Angst/Phobie einen schnellen Zugang zum Unterbewusstsein des Klienten zu bekommen. Dabei ist es nicht der Hypnotiseur, der irgendetwas “macht”, sondern allein der Klient kann unter Anleitung die Veränderung mit Zugang zum Unterbewussten herbeiführen.

Warum Hypnose?

Hypnose ist ein wunderbares Instrument, dass ich in meiner täglichen Arbeit bei Bedarf und nach Absprache einsetzen kann. Themen, die der Klient “vom Kopf her” bearbeitet hat, können durch die Arbeit mit dem Unterbewusstsein verstärkt werden.

Für wen ist es geeignet?

Eigentlich für jeden!
Besonders bei Menschen die Ängste wie z.B. Präsentationsangst, Angst vor dem Zahnarzt, Flugangst, Spinnenphobie haben, ist es eine wunderbare Methode, das Thema in angenehmer Atmosphäre und im geschützten Raum dauerhaft aufzulösen. Mit dieser Methode kann der Klient auch lernen, gute Zustände (z.B.Zustand angenehmer Entspannung und Gelassenheit) dauerhaft abrufbar zu machen, um in stressigen Situationen schnell abschalten zu können. Hypnose ist auch sehr effektiv anwendbar bei Menschen, die sich das Rauchen abgewöhnen möchten.

Hypnose spirale

Ist Hypnose gefährlich?

Nein, es ist nicht gefährlich, denn ein tiefer angenehmer Entspannungszustand kann niemanden gefährden und auch die Angst, nicht mehr ins “hier und jetzt” zurück kehren zu können ist unbegründet. Wir nähern uns der Hypnose im Coaching langsam an, damit Sie Vertrauen fassen und den Zustand der Trance geniessen können und den Erfolg erleben, Ihr Thema dauerhaft zu lösen.

Weitere Informationen bei Wikipedia

Welche Coaching / Hypnose Ausbildungen habe Ich

Anwendungsmöglichkeiten für Hypnose:

  • Rauchentwöhnung
  • Präsentationsangst
  • Angst vor dem Zahnarzt
  • Flugangst
  • Phobien, wie z.B. Spinnenphobie, Höhenangst und Angst beim Autofahren
  • Prüfungsangst

Noch nicht das Richtige
gefunden?

Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Jetzt das Unterbewusstsein kennen lernen

und Persönlichkeit entwickeln

Alle Informationen über Ilona Heinemann

Hier lerne Sie mich kennen